Blog & News

We keep you informed! Behind the scenes, there's always a lot happening and we are continuously improving our services. When there's something really interesting going on, we let you know.

Atom Feed
2016
02
Dec

PHP 7.1.0 Released!

PHP 7.1

Die finale Version von PHP 7.1.0 ist soeben erschienen und Onlime ist pünktlich mit am Start. Seit heute früh ist die neue Version verfügbar. Als einer der ersten Schweizer Hoster haben wir diese Version bereits für alle Kunden freigegeben und Sie können Ihre Website wie gewohnt im Controlpanel via PHP-Manager auf PHP 7.1 umschalten.

Zu den Neuerungen gemäss offiziellem PHP 7.1.0 Release Announcement zählen:

Für weitere Infos beachten Sie auch unseren bisherigen Blogpost und unser Support-Wiki:

Unser ausführliches Testing unter PHP 7.1 verlief absolut erfolgreich. PHP 7.1 wird von Frameworks wie Symfony und Zend Framework vollumfänglich unterstützt. Aktuell hat aber z.B. Wordpress noch seine Mühen mit der neuen PHP-Version - ein Upgrade ist an dieser Stelle als nicht empfohlen.

December 2, 2016 at 11:06 AM
2016
04
Oct

PHP 7.1 - Teste die neue Version schon heute!

PHP 7.1

Die neuste PHP-Version 7.1 ist mittlerweile bereits als RC3 erschienen, der 3. «Release Candidate»-Ausführung. Es dauert nicht mehr lange bis PHP 7.1 als stabile Version veröffentlicht wird - gemäss Release Roadmap bereits im November. Ihre Applikation können Sie bei Onlime Webhosting schon heute mit PHP 7.1 testen. Als einer der ersten Schweizer Hoster haben wir diese Version bereits für alle Kunden freigegeben und Sie können Ihre Website wie gewohnt im Controlpanel via PHP-Manager auf PHP 7.1 umschalten.

Zu den Neuerungen in PHP 7.1 zählen der Rückgabetyp void für Funktionen, die keinen Wert zurückgeben. Ausserdem können Konstanten innerhalb von Klassen nun private oder protected sein. Bisher war jede Konstante automatisch public. Andere neue Features finden sich bei Nullable Types, in der Unterstützung negativer String-Offsets und bei Multicatch-Blöcken. Außerdem wurden asynchrones Signal-Handling in ext/pcntl-Extensions und ein zusätzlicher Kontext beim pcntl_signal-Handler ergänzt.

Mit PHP 7.1 kommen nicht nur neue Funktionen hinzu, sondern es werden auch alte Zöpfe abgeschnitten. Die Erweiterung ext/mcrypt gilt neu als deprecated. Es wird daher empfohlen, auf Erweiterungen wie bspw. OpenSSL umzusteigen.

Release Candidate-Versionen sollten nicht für produktive Applikationen verwendet werden. Wenn Sie die neue Version testen möchten, aktivieren Sie diese bequem via unser Controlpanel. Sie können jederzeit auch wieder auf PHP 7.0 resp. 5.6 zurückschalten. Wie bei jedem Versionswechsel lohnt sich ein Blick auf die offiziellen Migrationstipps der PHP-Entwickler und die PHP 7.1 UPGRADE NOTES.

October 4, 2016 at 10:17 AM
2016
07
Jul

PHP-FPM/OPcache bringen 8-fache Geschwindigkeit

Seit dem 7. Juli 2016 profitieren Onlime-Kunden von einer massiven Performance-Steigerung bei der Ausführung von PHP-Scripts. Sämtliche Websites werden spürbar schneller geladen.

Unser Webserver wurde neben dem Upgrade von Apache 2.2 auf Apache 2.4 auf eine komplett neue PHP-Architektur umgestellt.

Alle Dienste laufen jetzt unter PHP-FPM, standardmässig mit eingeschaltetem OPcache. Gemessen haben wir eine durchschnittliche Performance-Steigerung um bis Faktor 4. OPcache sollte Ihre Website nochmals um Faktor 2 beschleunigen, das bringt Sie also auf Faktor 8.

In den vollen Genuss dieser neuen Geschwindigkeit kommen Sie, wenn Sie Ihre Website auf PHP 7.0 umstellen. Falls Sie dies noch nicht gemacht haben, dann nichts wie los – es spricht nichts dagegen und wirkt sich äusserst positiv auf die Performance aus.

Diese Neuerung stellt eine der grössten Migrationen in der Geschichte von Onlime Webhosting dar. Das neue Setup wurde während der letzten Monate von unseren System-Engineers ausgearbeitet, auf Herz und Nieren getestet und schliesslich erfolgreich für Sie zur Verfügung gestellt.

July 7, 2016 at 4:01 PM
2016
03
Jun

Unterstützung von Sender Rewrite Schema (SRS)

SPF (Sender Policy Framework) ist eine Technik, die das Fälschen von Absenderadressen erschweren soll. Hierzu wird festgelegt, von welchen IP-Adressen der Versand von E-Mails mit einer bestimmten Absenderdomain erfolgen darf (respektive von welchen IP-Adressen ein Versand nicht erfolgen darf). Dazu wird in der DNS-Zone ein Ressource Record vom Typ TXT (oder falls vorhanden SPF) hinterlegt, der alle berechtigten IP-Adressen resp. Mailserver auflistet, welche diese Domain als Absenderadresse verwenden dürfen.

Problematik bei Weiterleitungen

Bisher hat dieses Konzept insbesondere bei E-Mail-Weiterleitungen Probleme gemacht. Die SPF-Überprüfung schlägt beim Empfänger fehl, sofern der Absender seine SPF-Records definiert hat, die E-Mail aber über einen anderen Anbieter weitergeleitet wurde. Der Empfänger geht dann davon aus, dass der Mailserver des Weiterleitungs-Anbieters die E-Mail versandt hat und nicht der ursprüngliche Mailserver.

Anfang Juni 2016 hat GMX als erster grosser E-Mail-Provider seine Filterregeln verschärft und weist eingehende E-Mails komplett ab, welche gegen die definierten SPF-Regeln verstossen. Das Weiterleitungs-Problem muss nun also von Seiten aller Hosting- und E-Mail-Provider gelöst werden. Onlime hat sehr rasch reagiert und noch am 2. Juni 2016 auf seinen Mailservern SRS (Sender Rewrite Schema) umgesetzt, als Lösung für die Weiterleitungs-Problematik. Sie können also ohne Sorge weiterhin Ihre E-Mail-Adressen via Onlime auf eine Adresse eines Drittanbieters umleiten, ohne dass diese aufgrund von SPF abgewiesen wird.

Es ist damit zu rechnen, dass in naher Zukunft auch andere grosse E-Mail-Provider denselben Schritt wie GMX wagen werden. Dies macht indirekt Druck auf sämtliche Hosting- und Internet-Provider, endlich SRS einzusetzen. Der flächendeckende Einsatz von SPF und SRS würde das Problem mit gefälschten Absender-Adressen / Phishing massiv eindämmen und ist sehr zu begrüssen.

Onlime ist auf jedenfall schon heute gerüstet für die Zukunft!

Beachten Sie dazu unseren Wiki-Beitrag - Aktivieren auch Sie SPF-Records für Ihre eigene Domain!

June 3, 2016 at 5:59 PM
2016
25
Apr

Upgrade auf Percona/MySQL 5.6

Am 25. April 2016 haben wir die Datenbank-Software MySQL auf unseren Servern aktualisiert. Neu kommt Percona Server in der Version 5.6 zum Einsatz.

Percona Server

Bei Percona Server handelt es sich um einen sogenannten "fork" von Oracle's MySQL Enterprise. Percona Server ist auf Performance getrimmt und mit MySQL vollkommen kompatibel. Sie brauchen sich um keinerlei Kompatibilitäts-Probleme Sorgen zu machen. Der Umstieg auf Percona Server ermöglicht uns in Zukunft auch zeitnahere Upgrades auf die jeweils aktuellste stabile Version von MySQL.

Gegenüber der Vorgängerversion MySQL 5.5 sind einige Funktionen dazugekommen und vereinzelt wurden alte Zöpfe abgeschnitten. Trotz diesen Änderungen sollte Ihre Website auch in Verbindung mit der neuen Version problemlos funktionieren. Alle aktuellen Versionen der gängigen Content-Management-Systeme (CMS) sind mit MySQL 5.6 kompatibel.

Mehr Tempo

MySQL 5.6 bringt vor allem Verbesserungen im Unterbau (insb. InnoDB), die sich in einem spürbaren Geschwindigkeitszuwachs äussern. Die Besucher Ihrer Website dürften nach unserem Update also noch ein wenig schneller bedient werden.

April 25, 2016 at 10:12 PM
2016
04
Apr

Neuer Webauftritt - Neue Features

Endlich ist es so weit, unser neuer Webauftritt ist live! Natürlich gehen damit auch einige neue Features für unsere Webhosting-Kunden einher, welche wir heute ankündigen.

Der gesamte Webauftritt von Onlime Webhosting wurde von Grund auf neu überarbeitet. Er basiert primär auf Symfony3 und Bootstrap, ist somit auch komplett «responsive» und sollte auch auf sämtlichen Mobilgeräten gut aussehen. Wir haben uns im Rahmen dieses Projekts Know How in Symfony3 angeeignet und werden dieses Framework auch für zukünftige interne Projekte einsetzen.

Neben unseren Blog-Artikeln können Sie neu auch sämtliche Statusmeldungen als ATOM feed abonnieren. Wir bemühen uns auch, Sie stets via unsere Twitter-Kanäle @ondalime und @onlimestatus (für Statusmeldungen zu Störungen, Wartungsarbeiten und technischen Änderungen) auf dem Laufenden zu halten.

Sie als Kundin oder Kunde sollen bei diesem grossen Relaunch natürlich nicht mit leeren Händen ausgehen. Wir haben unser Hosting-Paket «limePRO» ausgebaut und bieten Ihnen NEU folgende Zusatzfunktionalität:

  • Addon-Domains: Domain-Aliases/Redirects und Domain-Pointings
  • SSH-Zugang: Verwalten Sie Ihre Website via SSH resp. SFTP
  • SSL-Zertifikate: Schalten Sie Ihre eigenen SSL-Zertifikate auf (kostenpflichtig)

Ausserdem haben wir für sämtliche Hosting-Abos die Traffic-Limite massiv angehoben. Details zu den einzelnen Features und Limiten finden Sie in unserem Produktevergleich.

limeBASIC limePRO limeDRIVE
Produkte NEU limeBASIC limePRO limeDRIVE
Webspace 10 GB 30 GB 30 GB
Traffic 200 GB 500 GB 500 GB 1 TB 200 GB 1 TB
Domain-Alias/Redirects 5 10 -
Domain-Pointings 0 3 -
SSH-Zugang - -
SSL-Zertifikate - -
Preis / Monat CHF 8.90 CHF 14.90 CHF 4.90

Der Preis unseres «limeBASIC» musste leicht angehoben werden von CHF 7.90 auf CHF 8.90/Mt. Betroffene Kundinnen und Kunden werden noch separat informiert.

April 4, 2016 at 1:00 PM