Blog & News

We keep you informed! Behind the scenes, there's always a lot happening and we are continuously improving our services. When there's something really interesting going on, we let you know.

Atom Feed

Back to blog

2018
25
May

Bereit für die DSGVO

GDPR

Heute ist es soweit: die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO oder im Englischen GDPR) kommt zur Anwendung. Mit den neuen Bestimmungen erhalten Personen in der EU mehr Kontrolle über ihre Personendaten, Unternehmen werden stärker in die Verantwortung genommen und Datenschutzbehörden in ihrer Rolle gestärkt.

Datenschutz war uns schon immer wichtig. Praktisch unterstützt Onlime Webhosting seit den Anfangstagen deren inhaltliche Grundsätze und technisch halten wir uns längst an solche Standards, vertraglich müssen aber natürlich auch wir Anpassungen vornehmen:

  • Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung (neu)
  • Aktualisierte Datenschutzerklärung

Bin ich von der DSGVO betroffen?

Als Kunde von Onlime Webhosting wird Ihre Website zwar explizit auf Webservern mit Standort Schweiz betrieben und Onlime selbst speichert keinerlei Daten im Ausland. In den meisten Fällen sind Sie aber dennoch von der DSGVO betroffen.

Gemäss Rechtsanwalt Martin Steiger:

(...) gilt die DSGVO nicht nur in der EU, sondern weltweit für jede Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen in der EU, denen man Dienstleistungen oder Waren anbietet oder deren Verhalten man beobachtet.

In der Folge sind fast alle schweizerischen Websites von der DSGVO betroffen, weil sie ihre Nutzerinnen und Nutzer mittels Webtracking beobachten. So dürfte das Tracking mit Google Analytics weitverbreitet sein und es gibt kaum einen Webserver ohne Auswertung von Logdateien mit IP-Adressen.

Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung

Als Webhosting-Provider verarbeiten wir Daten im Auftrag eines Dritten – unserem Kunden. Oder anders gesagt: Betreibt ein Kunde beispielsweise einen Webshop auf unseren Servern, so werden etwa Daten zu einer Bestellung auf unserer Plattform gespeichert. Gemäss der DSGVO gelten wir deshalb als Auftragsdatenverarbeiter bzw. Auftragsverarbeiter.

Wenn die DSGVO bei Ihrer Website zur Anwendung kommt, können Sie mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV-Vereinbarung resp. AV-Vertrag) abschliessen.

Eine solche Vereinbarung ist in Artikel 28 der DSGVO geregelt und klärt die Zuständigkeiten zwischen uns als Auftragsverarbeiter und Ihnen als Verantwortlichen. In dieser Vereinbarung versprechen wir Ihnen, Ihre Daten rein zum Betrieb von Onlime Webhosting zu nutzen. Wir klären auf, welche Daten genau wir verarbeiten, wie genau wir sie schützen und welche Rechte und Pflichten Sie haben.

Der Abschluss dieser Vereinbarung lässt sich ganz einfach via einen Klick in unserem Controlpanel erledigen. Sie finden die ADV-Vereinbarung im Abschnitt «Benutzerkonto» gleich unterhalb von «Administrativer Kontakt».

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Aufgrund der DSGVO müssen wir ausserdem unsere bisherige Datenschutzerklärung komplett austauschen. Die frische Fassung findet sich unter https://www.onlime.ch/privacy resp. zum Download als PDF.

Bisher hatten wir eine kompakte, wie wir fanden verständliche Erklärung – nun müssen wir alles sehr umfangreich erläutern, worunter unserer Einschätzung nach leider auch die Lesbarkeit leidet. Wir hoffen jedoch, dass das Mehr an Info in Ihren Augen die längere Form aufwiegt.

May 25, 2018 at 9:46 AM